Mimikresonanz

Gefühle sehen. Menschen verstehen.

Die Mimikresonanz®-Methode wurde 2013 von Dirk W. Eilert auf vollständig wissenschaftlicher Basis entwickelt. In der Mimikresonanz®-Methode enthalten sind die Ergebnisse aus 1.265 Studien und während der Jahre der Erarbeitung wurde ein vielfaches davon durch die Eilert-Akademie Berlin gesichtet. Um ein höchstmögliches wissenschaftliches Niveau zu erreichen, wurden nur Studien genutzt, welche eindeutig falsifizierbar sind. 

Durch die Methode kann durch genaues Wahrnehmen der kleinsten Veränderungen in der Mimik auf spezifische Emotionen und Kognitionen geschlossen werden.

In den Seminaren wird mit Ihnen und Ihren Mitarbeitern intensiv trainiert, das durch die Wahrnehmung erworbene Wissen, zielführend-wertschätzend in der Kommunikation mit dem Gesprächspartner anzuwenden und auf diesem Weg den Gesprächserfolg maßgeblich zu verbessern.

Mimikresonanz® fördert im wesentlichen drei entscheidende Fertigkeiten:

Menschenkenntnis – Menschenkenntnis bezeichnet die Fähigkeit, die Persönlichkeit des Gegenübers einschätzen zu können und angemessen mit der Person zu interagieren. 

Empathie – Empathie ist die Fähigkeit, die Emotionen und kognitiven Prozesse anderer Personen und die Qualität einer zwischenmenschlichen Interaktion treffend einschätzen zu können. 

Wirkungskompetenz – Wirkungskompetenz ist die Fertigkeit, seine eigene nonverbale Wirkung und den ersten Eindruck gezielt zu steuern. 

Das vollständigen Mimikresonanz®-Programm unterteilt sich in die Grundlagenseminare Mimikreonanz®-Basic und Mimikresonanz®-Professional sowie in die Vertiefungsseminare Mimikresonanz®-Expert, Mimikresonanz®-Profilere und Mimikresonanz®-Impact.

Alle detaillierten Informationen zu den einzelnen Seminaren finden sie nachfolgend:

Grundlagenseminare

Vertiefungsseminare